Die Hemmschwelle gefährliche Gegenstände oder gar Waffen im Alltag mit sich zu führen und diese gegebenenfalls einzusetzen hat deutlich abgenommen. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht von einem bewaffneten Übergriff in den Medien zu hören oder zu lesen ist. Es kann uns unverhofft passieren, das wir in einen Streit geraten in dem unser Kontrahent bewaffnet ist. Hier ist die Effektivität der Verteidigung oberste Priorität.

FMA ist ein Kampfkunst-System das kampferprobt ist. Es ist dynamisch und hoch effizient. Man lernt sich mit Alltagsgegenständen zu verteidigen denn in den Händen eines erfahrenen FMA Anwenders, können Alltagsgegenstände zu Selbstverteidigungs- Waffen werden. Diese können wir dann im Ernstfall einsetzen.

Das Training zielt darauf ab, das wir Bewegungsmuster erlernen und automatisch und reflexartig die passende Antwort auf die verschiedenen Situationen haben.

 

Im Unterricht lernst du mit gezielten Übungen Automatismen und Reflexe zu entwickeln.

Durch regelmäßiges Training steigern wir unsere Achtsamkeit. Du nimmst potenzielle Gefahren schneller war und überblickst diese. Übungen mit speziellen Bewegungsmustern haben den Vorteil, das du mit der Zeit lernst, deinen Kontrahenten zu „lesen“. Ein geübter Anwender erkennt Bewegungen in Ihrem Ansatz und ist in der Lage blitzschnell zu reagieren.

Der ITA Verband steht für eine angenehme Trainingsatmosphäre, denn wer sich in seiner Umgebung wohl fühlt, dem fällt das Lernen leichter. Durch gezielten Unterricht lernst du dich selbst besser kennen. Die Steigerung der Fitness, der Koordination und des Körpergefühls ist schon nach kurzer Zeit zu erkennen. Durch die erarbeitete innere Stärke, lernen wir in den verschiedensten Situationen, auch in unserem Alltag, einen kühlen Kopf zu bewahren und können Situationen schneller überblicken. Du lernst, strategischer zu denken.

Seinen Ursprung hat FMA auf den Philippinen. ITA FMA kombiniert die Kampfkünste Modern Arnis und EscrimaITA FMA ist logisch, und effizient.Während andere Systeme ausführliche und Formschöne Techniken zeigen, Konzentriert sich unser System auf den Kern der effektiven Verteidigung und kompromisslose Abwehrtechniken.

Im Ernstfall haben wir keine Zeit für schöne Techniken oder Spielereien. Beim Kampf mit Waffen geht es um unser leben. Wir überlassen nichts dem Zufall!

 

ITA FMA orientiert sich an physikalischen Gesetzen. Dadurch werden Schlagvarianten und gegnerische Kontrolle auf ein absolutes Minimum reduziert. Dies hilft dir im Ernstfall Flexibel zu bleiben und freiräume zu erkennen und diese zu deinem Vorteil zu nutzen. ITA FMA kennt nur eine Regel: Angriff ist die beste Verteidigung!

Warum FMA?

ITA FMA ist ein Selbstverteidigungssystem das darauf Abzielt schnell und effizient die Kontrolle über die Situation und unseren Kontrahenten zu gewinnen. Auf der Straße haben wir keine Waffen bei uns. Daher machen wir unseren Körper zu unserer wichtigsten Waffe. Denn diesen haben wir immer dabei. Sollten Brauchbare Gegenstände zur Verfügung stehen, lernen wir diese einzusetzen um uns zu verteidigen. Mit dem richtigen Umgang werden die unscheinbarsten Alltagsgegenstände zu brauchbaren Waffen.

 

In der Kammerer Kampfkunstakademie lernt der FMA Anwender, wie Gegenstände wie zum Beispiel:

  • Schlüssel

  • Smartphone

  • Kugelschreiber

  • Lippenstift

  • Regenschirm

  • Und vieles mehr…

 

eingesetzt werden können.

© 2020 Institute of Traditional Arts - Martial Arts Association